Was ist L-Arginin-Aspartat?

L-Arginin

L-Arginin Strukturformel

Arginin Aspartat ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit der Summenformel C6H14N4O2.C4H7NO4 und besteht aus folgenden zwei Aminosäuren. L-Arginin und L-Aspartat.

Ab und zu werden beide zusammen als Behandlungsmittel für erektile Dysfunktion verwendet, jedoch wurden klinische Studien hierzu noch nicht durchgeführt.

Aspartat ist eine Form der Asparaginsäure, eine der Bausteine von Proteinen. Diese Aminosäure findet man in vielen Lebensmitteln, in denen auch L-Arginin enthalten ist.

Arginin Aspartat soll unter anderem die Leistungsfähigkeit, sowie das allgemeine Wohlbefinden, das Gedächtnis und die Merkfähigkeit verbessern und wohl auch Schlafstörungen beseitigen. In der Kosmetik soll es hautpflegend und haarkonditionierend wirken.

L-Asparagin

L-Asparagin Strukturformel

Durchgeführte Studien bei Sportlern, welche Arginin Aspartat als Nahrungsergänzungsmittel verwendeten, zeigten kleinen positiven Effekt in Bezug auf ihren Stoffwechsel. Diese Studie zeigte ebenfalls, dass die Einnahme von Arginin Aspartate die Menge anderer Aminosäuren im Körperplasma reduziert.

Kombiniert man Arginin und Aspartat mit Pycnogenol, eine Pflanzenextrakt, welches in bestimmten Arten von Kieferbäumen gefunden wird und Icariine (in Deutschland ist es verboten), wird Arginin Aspartat auch bei erektiler Dysfunktion verwendet. Einige Ergebnisse von unterschiedlichen Studien haben positive Effekte aufgrund der Einnahme vorgewiesen. Denn diese Kombination von Inhaltsstoffen soll zu einem verbesserten bzw. erhöhten Blutfluss zum Penis führen und somit bei Potenzbeschwerden helfen.

Auch wenn es noch keine Auswertungen dieses Nahrungsergänzungsmittels gibt, behaupten viele Menschen, dass es ihnen weiterhelfen würde.