L-Arginin Wirkung

Unterstützung des Körpers mit L-ArgininDas L-Arginin gehört zu den Aminosäuren im semi-essenziellen Bereich. Die Herstellung erfolgt über die körpereigene Produktion und kann durch die Nahrung und nahrungsergänzende Mittel dem Körper zusätzlich zugeführt werden.

Die L-Arginin Wirkung zeigt sich durch den positiven Einfluss auf die Gefäße. Als begleitende Substanz kann durch die L-Arginin Wirkung zahlreichen Erkrankungen vorgebeugt werden oder die Beschwerden bei bereits vorhandenen Erkrankungen mindern.

Die L-Arginin Wirkung zeigt sich in den verschiedensten Medizinbereichen als hilfreicher Begleiter.

L-Arginin sorgt für eine verbesserte Durchblutung des Körpers

Bei regelmäßiger Einnahme von L-Arginin kann die Medizin zahlreiche Erfolge nachweisen.
L-Arginin ist im Hämoglobin vorhanden, welches für eine Versorgung von Sauerstoff der Organe, Muskeln und der Haut verantwortlich ist. Die Durchblutung in den Arterien und Venen wird angeregt und der Sauerstofftransport reguliert. Bluthochdruck verbessert sich durch die L-Arginin Wirkung.

Bluthochdruck ist ebenso verantwortlich für zu hohen Augendruck

L-Arginin unterstützt beim AbnehmenEin erhöhter Augendruck kann zu der Erkrankung an „Grünen Star“ führen. Als L-Arginin Wirkung zeigt sich eine Senkung des Augeninnendrucks dadurch, dass die gefäßerweiternden Eigenschaften diesen minimieren. Der Sehnerv wird entlastet und eine voranschreitende Schädigung wird unterbunden.

Diabetes Patienten dürfen ebenfalls durch die L-Arginin Wirkung profitieren. Durch die verbesserte Durchblutung werden Gefäßerkrankungen aufgrund von Diabetes reduziert, die zwangsläufig sowohl Nieren als auch den Augenhintergrund schädigen könnten. Die Gewebestruktur wird verbessert, Dauerfolgen durch die Diabetes Erkrankung werden vorgebeugt.

Verbesserter Muskelaufbau durch L-Arginin

Die L-Arginin Wirkung zeigt sich ebenfalls im Muskelaufbau. Durch die überhöhte Sauerstoffzufuhr wird der Muskel besser versorgt, die Muskelfasern werden belastbarer und Muskelerkrankungen werden minimiert. Dies bezieht sich ebenso auf den Augenmuskel. Entzündungen oder nervöse Zuckungen werden unter der L-Arginin Wirkung abnehmen.

Es sollte beachtet werden, dass L-Arginin über hochwertige Wirkstoffe verfügt, die für die Gesundheit von großem Vorteil sind. Neben gesunden Augen wirkt das L-Arginin bei Potenzproblemen, Tinnitus, Gefäßverkalkungen und vielen weiteren Erkrankungen. Zudem beugt es unzähligen Krankheiten vor.

  • L-Arginin bietet eine umfassende Gefäßunterstützung, beeinflusst die Plaque Bildung und sorgt für einen besseren Blutdruck.
  • Es beeinflusst das Gedächtnis, insbesondere das Kurz und Langzeitgedächtnis und es wird vermutet die Auswirkungen von Alzheimer und Demenz zu lindern
  • L-Arginin kann bei der Behandlung von Diabetes helfen. Folgeerkrankungen wie schlechte Blutzirkulation, Blindheit oder Gefäßkrankheiten können somit vermieden/gehemmt werden.
  • Die sexuelle Leistungsfähigkeit durch die Verminderung von gefäßbedingten Erektionsstörungen
  • Wird bei der Verbesserung der Prostatafunktion verwendet
  • Öffnet die Atemwege, ist also bei Asthma hilfreich

Ähnliche positive Wirkungen lassen sich beobachten bei

  • Schlaganfall
  • multiple Sklerose
  • chronisches Rheuma
  • chronische Schmerzen
  • Allergien
  • Depressionen
  • Rückenleiden
  • Wechseljahresbeschwerden
  • verminderte Sehkraft
  • Diabetikerfuß
  • Blasenschwäche
  • verminderte Hirnleistungen
  • einen gestörten Hormonhaushalt
  • Migräne
  • Osteoporose